Prognath - Konzept bis zum 18. Lebensjahr

Was kostet eine kieferorthopädische Behandlung?

Die gute Nachricht ist, in Bayern kann sich jeder ein schönes Lächeln leisten. Die Behandlungskosten für Jugendliche bis zum 18. Lebensjahr übernehmen die Krankenkassen wenigstens anteilig. Mit Prognath sind sogar 100% möglich. Was gibt es zu beachten ? 

Kieferorthopäde erklärt Zahnfehlstellung mit Modell

Die Kosten aus Sicht der Krankenkassen

Das Prognath-Konzept in Bayern

In vielen Fällen behindert eine Kiefer- oder Zahnfehlstellungen das Kauen, Sprechen oder das Atmen. Ihre gesetzliche Krankenkassen (GKV) übernimmt die Behandlungskosten, wenn gewisse Voraussetzungen erfüllt sind.

Entscheidend ist, dass die Beeinträchtigungen einen entsprechenden Schweregrad hat oder in Zukunft zu erreichen droht. (§ 29 SGB V). Dann fällt die kieferorthopädische Behandlung unter die gesetzlich gesicherte Regelgrundleistung und die Kosten werden übernommen.

 

Kieferorthopädie - 100% Leistung über Ihre Krankenkasse

Sozialgesetzbuch

Weitere gesetzliche Vorgaben für die Behandlung?

Bei der kieferorthopädischen Behandlung selbst gilt der Rahmen des Sozialgesetzbuches (§ 12 SGB V). Dort heißt es: „Die Leistungen müssen ausreichend, zweckmäßig und wirtschaftlich sein „.  Leistungen die komfortablere Behandlung oder bessere Behandlungsmittel umfassen, gehen nach dieser Vorgabe über das Notwendige hinaus. Sie sind nicht im Leistungskatalog der Regelgrundleistungen enthalten, sondern zählen zu sog. Mehrleistungen, Zusatzleistungen oder außervertraglichen Leistungen (AVL). Solche Mehrkosten für qualitativ höhere Behandlungen haben die Versicherten im Normalfall selbst zu tragen. 

Was kostet der Kieferorthopäde

KFO-Behandlungen in Bayern

Wie hoch ist die Zuzahlung?

Zwischen 1.000 bis 2.500 EUR zahlen Versicherte durch AVLs bei ein KFO-Behandlung dazu. Mit dem Prognath-Konzept sieht die Situation jedoch anders aus

Würde meine Krankenkasse die Kosten übernehmen?

Um das 100% sagen zu können kommen Sie am besten in unsere Praxis. Wir erstellen einen Behandlungsplan und Beantragen diesen bei Ihrer Krankenkasse. Wenn die Kostenübernahme vorliegt beginnen wir mit der Behandlung.

Mehrleistungen werden übernommen.

Vom Prognath-Konzept profitieren

Dank unserer 2004 begonnenen Kooperation übernehmen teilnehmende Krankenkassen mit uns auch außervertragliche Leistungen (AVL). Damit profitieren die Versicherten der Kooperationskassen von Mehrleistungen, die Prognath anbietet. 

Wenn Sie hierzu weiterführende Informationen benötigen, nehmen Sie einfach Kontakt mit uns auf. Wir freuen uns auf Sie.

Kierforthopädische Beratung

Wünschen Sie noch weitere Information ?

Telefonsich Termin vereinbaren

Einen Termin zu vereinbaren geht am einfachsten telefonisch. Rufen Sie uns während unserer Sprechzeiten gerne an. Wir finden gemeinsam einen passenden Termin.

089 - 54328680

Montag 09:00 - 12:00 / 13:00 - 18:00
Dienstag 09:00 - 12:00 / 13:00 - 18:00
Mittwoch 12:00 - 15:00 / 15:30 - 20:00
Donnerstag 09:00 - 12:00 / 13:00 - 18:00
Freitag 09:00 - 12:00 / 13:00 - 16:00

Rückrufwunsch absenden

Wann erreichen wir Sie am besten? Teilen Sie uns Ihren Wunschrückruftermin mit. Beachten Sie bei der Wahl des Wunschtages und der Uhrzeit unsere Sprechzeiten.

Scroll to Top